Über Andreas Spoo

Ich bin Jahrgang ’67, Schulabschluss Abitur.

Neben einem halbjährlichen Verweilen in der Ausbildung zum gehobenen Finanzdienst und mehreren Semestern im Studiengang Photoingenieurwesen habe ich Musik studiert: Lehramt für Sekundarstufe II bis fast zum Examen und Chorleitung mit Examen an der Folkwang-Hochschule Essen.

Ich weiß nicht genau, wozu ich die Chorleiter-Ausbildung gebraucht habe. Vor meinem Examen hatte ich bereits dreizehn Jahre lang – teils mit wenig, teils mit noch heute erinnertem wunderbaren Erfolg – Chöre geleitet, nach dem Examen waren es noch etwa zwei Jahre. Irgendwann wurde immer deutlicher, dass etwas wesentliches in all meinen Studien- und Ausbildungsgängen gefehlt hat. Die praktische, konkrete, wirklich anwendbare Antwort auf die Frage: “Wie miteinander umgehen, dass jede/r sich wohlfühlt?”

So habe ich mich auf eine persönliche Reise begeben, um meine eigene Antwort auf diese Frage zu finden. Meine Reise führte mich zu Menschen, die auf ihre je verschiedene Weise die Frage für sich beantwortet hatten (siehe Ressourcen).
Daraus und über Ausprobieren habe ich einen eigenen Weg entwickelt.
Der allerdings schon vor dem ersten Schritt zu Ende wäre, wenn ich dächte, er sei perfekt…

Wie kann ich in Ihnen Interesse wachrufen oder Ihnen die Hoffnung schenken, dass die Methoden, die Sie unter Sein und Werden finden, beitragen zu einer Veränderung, bei der jeder Mensch zählt, hin zu Entscheidungen, die allen dienen?
Vielleicht, indem ich sage:

Es sind nicht die Menschen, die schlecht wären
und einer Korrektur bedürfen –
es sind die Regeln, die unser Miteinander bestimmen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.